Erlebtes

Erlebtes & Pilgergeschichten

Ein jeder hat etwas zu berichten, sei es ein Reisender oder der, der daheim gereist ist. Erlebtes findet hier seinen Platz. Haben auch Sie etwas zu berichten, dann senden Sie uns Ihre Geschichte. Bitte nutzen Sie dafür das Kontaktformular.

  • 16.06.2020 | 17:50

    Danke für die Blumen

    Unser Besucher zum Himmelsfahrts-Gottesdienst hatte recht: Die Frühlingsbepflanzung in den Blumenkübeln am Eingang zum Kirchgelände sah wirklich nicht mehr schön aus. Herr Thomas Gordelt hatte als Fachmann den richtigen Blick dafür. Er bot uns eine Blumenspende an, für Selbstabholer in seiner Gärtnerei in Lützschena. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen. Nun begrüßen diese leuchtenden […]

    weiterlesen »
  • 29.02.2020 | 9:01

    Aller guten Dinge sind 3

    Schon mit den ersten Restaurierungsarbeiten an der Rittergutskirche wurde uns bewusst, dass die vorhandene Feuchtigkeit in den Fundamenten uns einige Schwierigkeiten bereiten könnte. Mit der 1. Maßnahme 2009 sollte die vom Erdreich aufsteigende Feuchtigkeit durch Ausschachten unmittelbar neben dem Fundamentaufbringen eines Spezialdichtungsmörtels und Auffüllen dieses Streifens auf ein Minimum reduziert werden. Leider verminderte sich damit […]

    weiterlesen »
  • 24.02.2020 | 9:32

    Noch einmal: Straßensperrung B 186 in Schkeuditz

    Ab dem 24.02.2020 wird in Schkeuditz für voraussichtlich 10 Wochen noch einmal die B 186 zwischen Topfmarkt und südlichem Ortseingang wegen der dort noch notwendigen Straßenbauarbeiten vollständig gesperrt sein. Details werden auf der Schkeuditzer Stadtseite verraten (www.schkeuditz.de).

    weiterlesen »
  • 20.11.2019 | 19:26

    Pilgern – so kannten wir das noch nicht!

    Der Heilige Martin teilte seinen Mantel mit einem Bettler. Das ist der Grundstein des Martinstags. Wir hatten kurze Zeit später, am Buß-und Bettag, unseren eigenen Martin vor der Tür. Er brauchte Hilfe, als er vor der Tür unserer Herbergsbetreuerin stand. Er war durchnässt bis auf die Knochen, da er die vergangene Nacht nur unter einer […]

    weiterlesen »
  • 30.06.2019 | 9:00

    Ab Ende Mai: Sperrung Mühlstraße in Schkeuditz

    Ab dem 27.05.2019 bis voraussichtlich zum Jahresende wird in Schkeuditz ein Teil der B 186 – die Mühlstraße – wegen Straßenbauarbeiten wieder vollständig gesperrt sein, weil die Decke grundhaft erneuert wird. Details werden auf der Schkeuditzer Stadtseite verraten (www.schkeuditz.de). Das erschwert die motorisierte Anreise aus dem (Leipziger) Norden nach Kleinliebenau. Die offizielle Umleitung führt über […]

    weiterlesen »
  • 17.04.2019 | 11:00

    Ein Stein für den Pilgerweg

    Kürzlich bekam unser Verein einen „Pilgerstein“ geschenkt, von Familie Grätsch aus Lützschena. Sie hatten den Stein bei einer Wanderung an der Unstrut in der Nähe von Freyburg gefunden. Frank Grätsch hatte Lust auf Gestaltung, er sprach dazu: „Da ich mich schon immer einmal als ‚Steinmetz‘ probieren wollte und die Erzählungen unseres Sohnes Julius über die […]

    weiterlesen »
  • 25.10.2018 | 20:05

    3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit Bonn – Katowice 2018

    „Geht doch! – Idzcie!“ – dieses Motto verbindet Menschen verschiedener Konfessionen. Sie haben Freude am Pilgern und setzen sich für den Klimaschutz in allen seinen Facetten ein. Diese Pilgerfreunde mit internationaler Beteiligung machten auf dem Wege von Merseburg nach Leipzig in Kleinliebenau halt, um der Seele und dem Körper eine Pause zu gönnen. Im Vorfeld […]

    weiterlesen »
  • 27.09.2018 | 9:38

    Pilgern ist nicht so einfach!

    Am 26.09.2018 fand in Schkeuditz eine Tagung der Fachkräfte der Sozialarbeit vom Landkreis Nordsachsen statt. Die „Neue Welle“, offene Kinder- und Jugendeinrichtung der Caritas in Schkeuditz, war Ausrichter der diesjährigen Tagung, welche unter anderem das Thema „Pilgern“ zum Inhalt hatte. Da war die Idee von Andreas Pohle, Streetworker der „Neuen Welle“ ausgezeichnet, einen dazu passenden […]

    weiterlesen »
  • 29.05.2018 | 18:26

    Gesucht: Herr Peikert

    Kürzlich erhielten wir eine Anfrage, in denen ein Herr Wolfram Peikert von seiner Großcousine gesucht wird. Es soll eine Familienzusammenführung geben

    weiterlesen »
  • 23.03.2018 | 12:17

    Herbergselterntreffen 2018

    Das 16. Herbergselterntreffen am ökumenischen Pilgerweg am 10. März 2018 war das Ziel des Delegierten unseres Vereins, Holger Hecht. Hier sein Bericht: Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich etwa 40 Gleichgesinnte in der schönen Wein-Stadt Freyburg an der Unstrut. Der Bürgermeister, Herr Udo Mänicke, begrüßte die Teilnehmer sehr herzlich und wies auf die geschichtsträchtigen Ereignisse dieses […]

    weiterlesen »