Sächsischer Bürgerpreis für Henrik Mroska

Für die Rettung der Rittergutskirche Kleinliebenau und deren Entwicklung zu einem geistlich-kulturellen Zentrum hat Henrik Mroska am Abend des 13. Oktober 2022 in der Dresdner Frauenkirche den Sächsischen Bürgerpreis 2022 in der Kategorie „Tradition pflegen – Geschichte verstehen (Heimat)“ erhalten. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Nordsachsens Landrat Kai Emanuel waren die ersten Gratulanten, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes Nordsachsen. Wir schließen uns den Glückwünschen an!

Der Schkeuditzer Bote berichtet in seiner Online-Ausgabe.

Ein Gedanke zu „Sächsischer Bürgerpreis für Henrik Mroska“

  1. Gratulation👍🍀👍

    Der sächsische Bürgerpreis ist mehr als verdient. Vielen Dank an alle, die diesen wunderbaren Ort zu dem gemacht haben, was er heute ist …

    mit besten Grüßen aus M-berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert