Pilgern bleibt aktuell

Als wir 2006 in Kleinliebenau erstmalig Pilgern auf dem Weg der Via Regia ein Dach über dem Kopf für die Nacht boten, dachten wir nicht an die positive Entwicklung über die nächsten Jahre hinaus.

Mittlerweilen können wir seit Pfingsten 2009 ein komfortables Pilgerquartier als Anbau an die Rittergutskirche bieten und von Jahr zu Jahr steigen die Zahlen der Übernachtungen. Dies ist nicht zuletzt auf die Tatsache zurückzuführen, dass wir ganze Schulklassen oder größere Pilgergruppen unterbringen können. Das Diagramm zeigt sehr anschaulich, wie sich die Übernachtungszahl entwickelt hat. Unsere Pilger sind zu 99,9 % sehr zufrieden mit der Unterbringung und Betreuung durch die Mitglieder des Kultur-und Pilgervereins.

Pilger 2006 - 2016 | Auswertung: S.+E. Adaschkiewitz

Pilgerstatistik Stand 2016

An dieser Stelle müssen wir als Vereinsvorstand unbedingt den drei Familien, die im Wechsel das ganze Jahr über die Pilger betreuen, ganz herzlich danken.

Vielleicht finden sich in Kleinliebenau noch andere Mitbürger, die das Team der Pilgerbetreuer erweitern möchten. Wir würden uns sehr, sehr freuen.

Ernestine Adaschkiewitz
Vorstandsmitglied