Anerkennung im Wüstenrot-Wettbewerb

Unser Verein hat sich mit dem Gesamtprojekt Rittergutskirche am bundesweiten Wettbewerb "Kirchengebäude und ihre Zukunft" der Wüstenrot-Stiftung beteiligt. Mit dem Wettbewerb soll sichtbar werden, "wie Kirchengebäude … als öffentliches Bekenntnis und sichtbarer Teil eigener kultureller Identität erhalten werden können". Am 14. Januar 2016 wurde das Ergebnis bekannt: Unter insgesamt 291 Bewerbern wird an die Rittergutskirche Kleinliebenau eine von fünf Anerkennungen vergeben: "Nach jahrelangem Leerstand des Kirchengebäudes ist es einer privaten Initiative mit großem Engagement gelungen, das baugeschichtliche Kleinod mit einem innovativen Konzept zu seiner Nutzung als Station eines Pilgerweges zu retten und seine zukünftige Erhaltung zu sichern" lautet die Würdigung in der ersten Pressemitteilung dazu.

Noch im Herbst 2015 hatten wir vereint Mitglieder der Preisgerichts-Jury im Kirchlein empfangen und mit einer Auslese aus Bildern, Zeitungsartikeln, Informationen und Anekdoten einen Überblick über das Bauen, die denkmalpflegerischen Aspekte, das Pilgern und unsere Kulturhöhepunkte gegeben. Die Spannung wurde vom Wettbewerbsauslober noch gesteigert, da der Auswahl-Aufwand für die Jury mit der unerwartet hohen Beteiligung von fast 300 Bewerbern sehr hoch war und länger Zeit als veranschlagt brauchte. Umso erfreuter nehmen wir jetzt das Ergebnis zur Kenntnis - auch, als eines der wenigen Projekte aus den östlichen Bundesländern beeindruckt zu haben!

Wir danken in diesem Zusammenhang vor allem Annett Preiß für die Anregung zur Teilnahme, Ursula Quester für ihren fachlichen Einsatz, Heike Sichting für die Erarbeitung der Wettbewerbsunterlagen, Hermine Zeinert für den "überzeugenden" Kuchen und Siegfried Adaschkiewitz für die Präsentation der gesammelten Dokumentationen – aber natürlich auch allen Anderen, die sich Zeit dafür genommen haben – Gudrun Matschenz, Ernestine Adaschkiewitz, Henrik Mroska, Ulrich Kaufmann, Maria Möser.

Die Preisverleihung findet am 27. April 2016 um 18:00 Uhr im Hospitalhof Stuttgart statt.
Trennlinie

Der Sonntag am 07.02.2016: "Kleine Kirche mit großer Zukunft"
Text: Matthias Caffier, Der Sonntag im Internet: www.sonntag-sachsen.de
Vereinsmitglied Matthias Caffier über die Würdigung der Rittergutskirche Kleinliebenau und ihres Konzeptes durch die Wüstenrot-Stiftung im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbes "Kirchengebäude und ihre Zukunft". Artikel lesen

Pressemitteilung Kirchenwettbewerb vom 14. Januar 2016
Bundesweiter Wettbewerb der Wüstenrot Stiftung "Kirchengebäude und ihre Zukunft" Pressemitteilung lesen





1 Eintrag

  1. Euch allen, die ihr den Wettbewerb initiiert und sicher mit viel Energie „erkämpft“ habt für uns Vereinsmitglieder, allen sei vielmals gedankt.