Kinder, aufgepasst: Gruselnacht in Horburg

Unsere Horburger Nachbarn bereiten für Euch Kinder eine Lesenacht vor. Wer Neugier, Leselust und Abenteuergeist mitbringt, wird am Sonnabend, 30.08. ab 17:30 Uhr in der Horburger Pilgerkirche zum gemeinsamen Leselager erwartet. Rüstet Euch mit warmen Anziehsachen, Isomatte, Schlafsack, Kissen und Kuscheltier aus! Eure Eltern werden dann nach Hause geschickt - nicht ohne das Versprechen, dass Ihr gut behütet und umsorgt seid, und im Notfall auch die ganze Zeit erreichbar! Gegen 19.30 Uhr wird es ein Abendessen geben. Danach geht es weiter mit den Gruselgeschichten, die übrigens extra für die 6 bis 12 jährigen ausgewählt wurden. Manche von Euch werden gegen 22 Uhr von ihren Eltern abgeholt werden. Andere werden zum Kirchenschlaf im Altarraum der Marienkirche da bleiben.

Den Kirchenschlaf, also eine ganze Nacht in der Kirche, begleitet ab 22 Uhr die Superintendentin Christiane Kellner. Selbstverständlich wird es durch die Nachtstunden Betreuung für Euch geben, die Ihr braucht und die Eure Eltern erwarten! Nach einer Katzenwäsche steht am Morgen schon ein Frühstück für Euch bereit. Allmählich werden Eure Eltern eintreffen und Euch wieder in den Arm nehmen. Mit einem kräftigen Glockenläuten beginnend, feiern wir ab 10 Uhr einen Familiengottesdienst mit der Superintendentin und mit viel Musik.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch anmelden würdet. Eure Eltern können hier anrufen oder schreiben:

Telefon 034204 351014 (Frau Karrasch)
email
freundeskreis.horburgermadonna@t-online.de
Wir freuen uns auf Euch!
Petra Karrasch im Namen des Freundeskreises Horburger Madonna

P.S. Die Lesenacht und der Kirchenschlaf sind kostenlos. Für die Erhaltung der einzigartigen Skulptur in der Horburger Marienkirche, der Horburger Madonna, wird um eine Spende gebeten.

Außerdem sagen wir Danke an die Kirchgemeinde der Horburger Marienkirche, an die Deutsche Stiftung Lesen, an den Kirchenkreis Merseburg und an die vielen Helferinnen und Helfer.