Karfreitag in der Rittergutskirche mit Capella Via Regia

Durch unseren Vereinsvorsitzenden, Henrik Mroska, wurde am Karfreitag die diesjährige Kultursaison in der Rittergutskirche Kleinliebenau eröffnet. Traditionell kam dabei zur Sterbestunde Christi das Stabat mater von Giovanni Battista Pergolesi durch die Capella via Regia zur Aufführung.

Capella Via Regia (April 2022) | Foto: Jürgen Busch

Neu war dabei die Zusammensetzung des Kammerorchesters, das erstmals unter der Leitung von Claudia Maria Laule auftrat. Zusammen mit der Sopranistin Tanja Mertelsmann zeichnete sie dabei als Altistin auch für den Gesang verantwortlich. Umrahmt wurde dieses Programm von einem L`introduzione aus „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ und dem Choral „Christus der uns selig macht“ von Johann Sebastian Bach.

Das Geistliche Wort zur Sterbestunde sprach Vereinsmitglied Matthias Caffier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.