Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationstag

mit Vikar Dr. Ferenc Herzig und Pfarrer Eberhard Thieme
Trennlinie

Bereits zum dritten Mal lädt der Kultur- und Pilgerverein Kleinliebenau e.V. am 31. Oktober, dem Reformationstag, zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Rittergutskirche ein. Das Besondere daran: Dieser Gottesdienst wird von einem evangelischen Vikar und einem katholischen Pfarrer gemeinsam gestaltet. Den evangelischen Part übernimmt erstmals der Schkeuditzer Theologe Dr. Ferenc Herzig, den katholischen der Leipziger Pfarrer Eberhard Thieme. Kantor Thomas Pfeifer wird dazu an der Orgel spielen. Der Gottesdienst findet unter Berücksichtigung der zurzeit geltenden Hygieneschutzbestimmungen statt; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.