Nati Rasch und Heiko Meyer – Doppelte Wanderpower

andersUNTERWEGS. Via Baltica trifft Korfu-Trail. Zwei Autoren berichten zum einem über das Pilgern auf dem nördlichsten Jakobsweg durch Deutschland - der Via Baltica - und zum anderen über das griechische Wanderparadies Korfu.

Gemeinschaftsveranstaltung mit "Leipzig liest" anlässlich der Buchmesse 2017. Eintritt frei

Trennlinie

 

Korfu-TrailDie Insel Korfu ist gleichermaßen ein Paradies für Aktivurlauber wie für Badetouristen. Auf gut zweihundert Kilometern lädt der Korfu-Trail dazu ein, das Eiland wandernd zu entdecken. Innerhalb von zwei Wochen erkunden Heiko Meyer und seine Ehefrau Sylvia die Flora und Fauna Korfus, durchlaufen abgeschiedene Kulturlandschaften und knorrige Olivenwälder. Sie lernen die Gastfreundschaft der Einheimischen kennen und schätzen, genießen das mediterrane Klima und die lokale Küche.

Fazit: Eine Reise, auf der die Wandernden jeden Schritt in vollen Zügen genießen!

 

Via BalticaDer Jakobsweg "Via Baltica" ist die nördlichste Route der Ost-West-Verbindungen in Deutschland. Für die norddeutsche Reisende Nati Rasch ist dies Grund genug, die Pilgerstrecke zu entdecken. Zusammen mit ihren aufgeweckten Freundinnen erlebt sie eine witzige Wallfahrt und erzählt von "podologischen Strapazen", Irrwegen, Unfällen und gibt dabei ungewollt komische Einblicke in das Nordisch-Provinzielle, weckt in sich selbst die Sehnsucht nach einem weichen Bett und entwickelt im Laufe der Reise nahezu triebhafte kulinarische Gelüste.

Fazit: Eine seltsame Wallfahrt dreier ungleicher Frauen auf ihrem 600 Kilometer langen Fußweg von Swinemünde bis nach Bremen.

Trennlinie

 

Mit freundlicher Unterstützung von TravelDiary und andersUNTERWEGS