Aktionen

Patenaktion für die Restaurierung der Friedrich-Gerhardt-Orgel läuft weiter

Für die Restaurierung der Friedrich-Gerhardt-Orgel in der Rittergutskirche Kleinliebenau können auch weiterhin Patenschaften für einzelne Pfeifen übernommen werden. Besuchen Sie diesbezüglich bitte unsere Orgel-Seite für ausführlichere Informationen und unsere Paten-Seite, um die Orgelrestaurierung und auch künftige Wartungskosten zu unterstützen.

2007-07-11-Aktionen-HS(3701_grafik)2007-07-11-Aktionen-HS(3700_wein)2012-12-11-Aktionen-Muschel-HS1397.jpg2007-07-11-Aktionen-HS(3693_bank)

Grafiken

Mehrere Tage lang zeichneten im Spätsommer 2006 Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig unter Leitung von Prof. Ulrich Hachulla im Kleinliebenauer Gotteshaus. Im Ergebnis entstand eine geringe Auflage wirklich "neuer Leipziger Schule", die Motive der Rittergutskirche in ganz verschiedenen Stilen und Variationen zeigt. Für eine Spende von nur 60 € bedanken wir uns bei Ihnen mit einer Grafik Ihrer Wahl. Dies unterstützt die jungen Künstler und die Sanierung der kleinen Kirche.
Grafiken von links oben nach rechts unten: Uwe Braun "Skizze" des Altars, Eva Gaeding "Im Licht", Steffi Sahre "Schattenspiel", Eva Gaeding"Raumfragment", Eva Gaeding "Verkündigung" und Steffi Sahre "Unterm Kreuz".

Alle Grafiken in Passepartouts aus Büttenpapier, ca. 36 x 50 cm können über Henrik Mroska oder Gudrun Matschenz angefordert werden. Die Grafiken werden nicht in der Rittergutskirche aufbewahrt.

Pilgerwein

Sie unterstützen unsere Arbeit durch den Erwerb einer Flasche "Pilgerwein" für 9,- EUR, darin ist ein Spendenanteil enthalten. Dieser Müller-Thurgau stammt vom Weingut Beyer aus Laucha an der Unstrut, OT Dorndorf. Mehr zum Wein erfahren Sie auf der Webseite des Weinguts.

Jakobsmuscheln

Für Spendenbeiträge ab 4 € können Sie eine echte atlantische Pilgermuschel mit Bohrung für ein Lederbändchen bekommen. Der Preis richtet sich nach der Größe, die sich zwischen etwa 10 und 15 cm Durchmesser bewegt. Wir bieten die Muscheln auf Wunsch auch ohne Bohrung an, denn dann können sie als Kompott- oder Ragoutschälchen verwendet werden. Die Schalen sind nämlich feuerfest und man kann darin auch prima etwas überbacken!

Sonderaktion "Fensterbankpaten" 2009 war sehr erfolgreich

Bei der Fassadensanierung steckte der Teufel im Detail: die Fensterbänke aller unserer frisch sanierten Fenster brauchten dringend außen eine Verblechung, damit Regenwasser ablaufen kann und nicht die Fenster selbst und die neu verputzte Fassade schädigt. Das gleiche war auch auf den Ziersimsen notwendig. Dank zahlreicher Spender konnte diese Herausforderung schnell gelöst werden. Die Fensterbleche wurden Ende Oktober 2009 von der Dachdeckerfirma Lehmann angebracht.
Als Dankeschön und Erinnerung an eine solch gute Tat erhielten die Spender einen symbolischen Sitzplatz in der Rittergutskirche, der mit einem Messingschildchen mit ihren Namen gekennzeichnet wurde. Großen Dank auch hier noch einmal an alle Spender:
Ute Auteweber, Herr Günther und Herr Brandenburger, Familie J. Dietze, Martin Hammer, Familie Junge
Katholische Gemeinde Lindenau, Katholische Gemeinde St. Hedwig, Böhlitz-Ehrenberg, Familie Christia und Eberhard Knauth, Familie Lehmann, Heike Müller und Familie Sachse/ Mitterer, Fred Mroska, Konstantin Pohlmann, Familie Preiß/ Fiedler, Familie Sachsenröder, Holger Simmat.

Bankpaten

Mit einem besonderen Beitrag zur Deckung der Restaurierungskosten konnte die Patenschaft für einen Sitzplatz auf der Kirchenbank übernommen werden. Da das Rittergutskirchlein nur etwa 70 Sitzplätze auf Kirchenbänken hat, musste diese Aktion bereits eingestellt werden.

Ziegelaktion

Gleich zu Beginn der Baumaßnahmen startete eine "Ziegelaktion", zu der jeder Interessierte einen Dachziegel für 5 € Spenden und mit einer persönlichen Widmung versehen konnte. Diese Ziegel wurden auf die Südseite des Turmes gedeckt. Die Aktion wurde mir Abschluss der Dackdeckerarbeiten beendet.

Hinterlasse einen Eintrag

*