Pilgern

Pilgern & anders UNTERWEGS - Gelebte Ökumene

"Kulturveranstaltungen, Gottesdienstangebote und eine Herberge für Pilger auf dem Ökumenischen Pilgerweg von Görlitz nach Vacha", lautete das Nutzungskonzept von Henrik Mroska, als er die kleine marode Rittergutskirche 2005 von der Stadt Schkeuditz erworben hatte.

Die mittlerweile restaurierte Kirche entwickelte sich seither stetig zu einer kulturellen und geistlichen Begegnungsstätte. Neben anspruchsvoller Musik im Rahmen ausgewählter Konzerte, Theateraufführungen und Gottesdienste ist die Rittergutskirche Kleinliebenau seitdem auch Anlaufpunkt für viele Pilger.

Pilgern-01Pilgern-02Pilgern-03Pilgern-04

Da die Kirche am Ökumenischen Pilgerweg liegt, wurde in einem Anbau eine Pilgerherberge errichtet und im Mai 2009 eröffnet.

In der Fremde sein - beschreibt die Eigenschaft des Pilgers. Von der alten Sehnsucht getrieben, unterwegs zu sein, machen sich auch heute viele Menschen auf, um einen neuen Weg für sich zu finden und Altes hinter sich zu lassen.

Aber nicht nur aus religiösen Gründen zieht es Menschen hinaus in die Ferne, oder auch nur um die Ecke. Jeder hat seine ganz individuellen Beweggründe und Bedürfnisse, sich auf den Weg zu machen. Ob zu Fuß, auf See, allein oder gemeinsam, mit dem Fahrrad, in Gedanken und Träumen, bei Gesprächen und Diskussionen – ideell ist ein jeder unterwegs und auf Reisen – "anders UNTERWEGS".

Wir möchten Menschen ein Forum bieten. Im Rahmen von Veranstaltungen, Begegnungen ermöglichen, Erfahrungen austauschen, Gespräche vor Ort und anderswo führen.

Pilgern-05Pilgern-06

Auch über die Via Regia hinaus ist es unser Wunsch und Bedürfnis, Menschen zu finden, zu unterstützen, von ihnen zu erfahren und zusammen zu bringen.

Wir freuen uns auf gute Begegnungen!

Hinterlasse einen Eintrag

*